Traditionelle Rezepte

José Andrés' Gebratene Baby-Artischocken und mehr Rezepte

José Andrés' Gebratene Baby-Artischocken und mehr Rezepte


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Schauen Sie sich die Auswahl unserer Redakteure an, um die besten Rezepte aus den Lebensmittelabteilungen des ganzen Landes zu finden.

NY Mag
Makrele marinieren, auf cremiger Avocado anrichten und genießen frischer Avocadosalat.

LA Zeiten
Dies helle Thai-Vinaigrette funktioniert genauso gut auf einem normalen Salat wie auf einer grünen Papaya-Zubereitung.

New York Times
Melissa Clark teilt a beruhigendes Reispudding-Rezept.

NPR
Vergessen Sie die klassische gebratene Lammkeule; versuchen Sie sich an einem Pakistanisches Lamm Biryani, hergestellt mit frischen grünen Kardamomkapseln.

Chicago-Tribüne
Gebackene Eier bekommen mit etwas Dashi und Nori eine asiatische Note.

Seattle Times
Nichts sagt Frühling wie ein roher Avocadosalat.

Küche täglich
EIN Kubanisches Sandwich zu einer Rolle gebacken, gewirbelte Zimtschnecken-Art? Klingt nach dem perfekten Frühstück... und Mittagessen.

Portland Press Herald
Dies klassischer Jakobsmuscheleintopf nimmt die besten Jakobsmuscheln und die beste Sahne und macht einen wunderschönen weißen Komforteintopf.

Washington Post
Herzhafte Torten brauchen definitiv mehr Spiel. Ein typisches Beispiel: diese Tarte mit geräuchertem Lachs und Lauch.

Verwandt

Wallstreet Journal
José Andrés startet damit die Artischockensaison Rezept für gebratene Babyartischocken.


José Andrés

Dies ist eine Schüssel mit marinierten Rüben und Reis, aber sie ist auch einer unserer Bestseller bei Beefsteak. Charisse Dickens, unsere fantastische hawaiianische Köchin und eine liebe Freundin, die einen Großteil unserer Forschung und Entwicklung leitet, zuckt ein wenig zusammen, wenn wir das Wort Poke verwenden, um diese Rüben zu beschreiben. Für sie ist Poke marinierter Fisch, das Gericht, das in den letzten Jahren überall in den Vereinigten Staaten aufgetaucht ist, und das war's. Ich sagte ihr, wir könnten das marinierte Rüben und Reis nennen, aber dann wäre es beim Beefsteak nur halb so beliebt.

Durchschnittliche Nutzerbewertung 4 / 4 Rezensionen 1 Prozentsatz der Rezensenten, die dieses Rezept wiederholen werden 100 %

Kürbisblüten-Käseadilla

In einem Frühjahr verbrachten etwa ein Dutzend Mitglieder meines Teams und ich ein paar Tage im Chef’s Garden in Ohio, um mit der verrückten Pflanzenfülle der Farm zu experimentieren. Wir arbeiteten an intensiven Projekten und versuchten, die Essenz jedes Gemüses auf neue und aufregende Weise einzufangen. Dieses Gericht entstand jedoch fast nebenbei: Ruben Garcia, mein Kreativdirektor, rieb Käse in eine antihaftbeschichtete Pfanne und fing dann an, verschiedene Kräuter und Blätter und Babygemüse in den Käse zu stecken, während er schmolz und zu knusprigen Schalen härtete, und die Cheeseadilla war geboren. Diese Version verwendet Kürbisblüten, aber Sie können alles Mögliche in den Käse pressen – Kräuter, essbare Blüten, Spargelspitzen oder rohe Gemüsestreifen.

Durchschnittliche Nutzerbewertung 0 / 4 Rezensionen 0 Prozentsatz der Rezensenten, die dieses Rezept wiederholen werden 0 %

Karotten-Curry

Ich habe im Laufe der Jahre einige großartige indische Köche getroffen, Leute wie Sanjeev Kapoor und KN Vinod, die mich in die komplexe Welt der Gewürze geführt haben, eine Welt, in der ich mich ehrlich gesagt manchmal verloren fühle. Dieses Curry ist das Ergebnis einer solchen Reise, mit großen Gewürzen wie Sternanis und Garam Masala, die mir in der ersten Hälfte meines Lebens unbekannt waren. Sie werden schockiert sein, wie gut sie gegen die süße Fleischigkeit der Karotten spielen. (Und wie gut es mit anderem Gemüse wie Kürbis, Kürbis und Blumenkohl passt.)

Durchschnittliche Nutzerbewertung 3 / 4 Rezensionen 1 Prozentsatz der Rezensenten, die dieses Rezept wiederholen werden 100 %

Josés Gin & Tonic

Oliven-Orangen-Vinaigrette

Diese süß-salzige Vinaigrette über grüne Salate oder geröstete Karotten träufeln.

Durchschnittliche Nutzerbewertung 4 / 4 Rezensionen 1 Prozentsatz der Rezensenten, die dieses Rezept wiederholen werden 100 %

Mojo Verde

Vielseitiger Mojo Verde passt besonders gut zu gedünsteten Artischocken oder gerösteten roten Paprikaschoten.

Durchschnittliche Nutzerbewertung 3 / 4 Rezensionen 1 Prozentsatz der Rezensenten, die dieses Rezept wiederholen werden 100 %

Mojo Rojo

Verwenden Sie diese rauchige Sauce auf Chilibasis, um blanchiertem Blumenkohl, grünen Bohnen oder Brokkoli Farbe und Wärme zu verleihen.

Durchschnittliche Nutzerbewertung 3 / 4 Rezensionen 2 Prozentsatz der Rezensenten, die dieses Rezept wiederholen werden 100 %

Chile-Knoblauch-Garnelen

Nehmen Sie ein paar davon, um sich die ganze Nacht über munter zu fühlen – sie liefern energetisierendes Eisen und Protein. Und Capsaicin, die Verbindung, die Chilis ihr Feuer verleiht, kann Ihren Stoffwechsel ankurbeln.

Durchschnittliche Nutzerbewertung 4 / 4 Rezensionen 11 Prozentsatz der Rezensenten, die dieses Rezept wiederholen werden 100 %

Sangria Blanca

Dieser festliche, sprudelnde Cocktail eignet sich auch als Dessert mit süßen, frischen Früchten. Traubennachrichten: Es bietet das Antioxidans Resveratrol, das helfen kann, Entzündungen zu reduzieren und Zellen vor Schäden zu schützen.

Durchschnittliche Nutzerbewertung 3 / 4 Rezensionen 2 Prozentsatz der Rezensenten, die dieses Rezept wiederholen werden 100 %

Piquillo Paprika gefüllt mit Ziegenkäse

Partyessen können Pfunde ablösen! Diese spanischen Paprikaschoten könnten Ihnen helfen, eine Größe zu verringern. Wir verwenden Ziegenkäse anstelle von traditionellem Manchego, um Fett zu reduzieren. Außerdem liefern zwei Paprikaschoten ein Drittel Ihres täglichen Vitamin-C-Bedarfs, und C erhöht nachweislich die Fettverbrennung während des Trainings.

Durchschnittliche Nutzerbewertung 4 / 4 Rezensionen 20 Prozent der Rezensenten, die dieses Rezept wiederholen werden 95 %

Gemüse "Spaghetti"

Sie werden diesen bunten, sommerlichen Salat lieben. Die Vorteile sind unschlagbar: Antioxidantien in vielen Orangen-Gemüse können Ihr Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen um bis zu 20 Prozent senken.

Durchschnittliche Nutzerbewertung 3 / 4 Rezensionen 0 Prozentsatz der Rezensenten, die dieses Rezept wiederholen werden 0 %

Avocado mit herzhaftem Tomatensorbet und Chips

Ihr Standard-Grundnahrungsmittel für Feiern – Guacamole, Salsa und Pommes – verdient ein cooles Upgrade. Die klassische Zutatenkombination ist nicht nur lecker, sondern tut auch gut. Die gesunden einfach ungesättigten Fette in Avocados helfen Ihnen, mehr krebsbekämpfende Carotinoide aus den Tomaten aufzunehmen.

Durchschnittliche Nutzerbewertung 4 / 4 Rezensionen 6 Prozentsatz der Rezensenten, die dieses Rezept wiederholen werden 100 %

Thunfisch auf Toast

Wenn Sie diese Tapa naschen, können Sie gelassen bleiben: Die Omega-3-Fettsäuren in Thunfisch können helfen, Angstzustände zu lindern. Suchen Sie nach Bonito-Thunfisch, der mit Angeln und Angeln gefangen wurde. Er ist sicher und nachhaltig zu essen.

Durchschnittliche Nutzerbewertung 3.5 / 4 Rezensionen 2 Prozentsatz der Rezensenten, die dieses Rezept noch einmal machen werden 100 %

Karamellisierter Tomatensalat mit San Simón Käse

Dieser Salat ist eine Mischung aus frischen und karamellisierten Kirschtomaten und Würfeln von rauchigem San Simón-Käse.

Durchschnittliche Nutzerbewertung 4 / 4 Rezensionen 10 Prozentsatz der Rezensenten, die dieses Rezept wiederholen werden 100 %

Padrón-Paprika gefüllt mit Tetilla-Käse

Die Paprika, den Salat und die Empanada zusammen auf Tapas-Art servieren, dann den Eintopf und die Pfannkuchen anrichten. Oder servieren Sie nach Belieben die Paprika als Vorspeise und den Salat als ersten Gang. Folgen Sie mit dem Eintopf, der Empanada und den Pfannkuchen. Denken Sie daran, dass die Schärfe der Paprika stark variiert – einige sind mild, andere sind scharf. Die Hitze wird von Tetilla-Käse, einem cremigen Kuhmilchkäse aus Galizien und einer Knoblauch-Mayonnaise, die von spanischen Allioli inspiriert ist, gezähmt.

Durchschnittliche Nutzerbewertung 3 / 4 Rezensionen 5 Anteil der Rezensenten, die dieses Rezept noch einmal machen werden 60 %

Galizischer Schweine- und Gemüseeintopf

Traditionell werden Brühe, Fleisch und Gemüse separat serviert, aber Sie können auch alles in derselben Schüssel servieren. Die Bohnen müssen über Nacht einweichen, also beginne dieses Rezept einen Tag im Voraus.

Durchschnittliche Nutzerbewertung 2 / 4 Rezensionen 7 Prozentsatz der Rezensenten, die dieses Rezept wieder machen werden 43 %

Thunfisch Empanada

In Galicien sind Empanadas groß genug, um vielen Menschen zu dienen, im Gegensatz zu den einzelnen Empanadas in Lateinamerika.

Durchschnittliche Nutzerbewertung 3 / 4 Rezensionen 14 Prozentsatz der Rezensenten, die dieses Rezept noch einmal machen werden 80 %

Dessertpfannkuchen mit Vanillepudding und Beeren

Diese dünnen Pfannkuchen mit Anisgeschmack ähneln französischen Crpes.

Durchschnittliche Nutzerbewertung 3 / 4 Rezensionen 6 Prozentsatz der Rezensenten, die dieses Rezept wiederholen werden 100 %


Das Trimmen zarter Babyartischocken ist einfach. Gib sie dabei in Zitronenwasser, damit sie nicht braun werden.

Diese schnelle und einfache Pasta wird vollständig aus Zutaten hergestellt, die in der Speisekammer aufbewahrt werden, sodass Sie sie immer dann zubereiten können, wenn Sie ein Verlangen nach Kohlenhydraten haben. Inspiriert von Elementen, die oft auf italienischen Antipasti-Platten zu sehen sind, wird die Pasta mit Rohwurst, Artischockenherzen und sonnengetrockneten Tomaten zusammen mit einer einfachen Tomatenmark- und Olivenölsauce geworfen und mit gerösteten Pinienkernen und knusprigen Peperoncini gekrönt.


Auf dem spanischen Markt von Hudson Yards fand unser Kritiker mehr großartige Speisen und Getränke pro Quadratmeter als irgendwo anders in New York.

Wenn Sie einem klassischen Gericht gegenüberstehen, das so zubereitet wird, wie es sein soll, wissen Sie es. Mercado Little Spain, das Labyrinth aus Restaurants, Bars, Kiosken, Theken und Geschäften, versteckt unter den Hudson Yards an der Einmündung der High Line, kann Ihnen dieses Erlebnis immer wieder bieten. Wenn Ihnen Gazpacho immer wie ein sinnloser Salat vorgekommen ist, der ohne guten Grund durch einen Mixer läuft, wird Ihnen der hier doch klar machen.

José Andrés, der Koch, Gastronom und inoffizielle spanische Ein-Mann-Botschaft, ist Eigentümer und das Perpetuum Mobile, das das Projekt antreibt Ferran und Albert Adrià, die Brüder, die die kulinarischen Innovationen im El Bulli leiteten, gehören zu seinen Mitarbeitern. Herr Andrés spricht über das Projekt als Hommage an die Indoor-Märkte wie die Boqueria in Barcelona, ​​wo man Lebensmittel, Kaffee und Snacks kauft und ein oder zwei Stunden später feststellt, dass man bereits ein paar Gläser getrunken hat Wein und beschloss, zum Mittagessen zu bleiben.

1 Cochinillo Drei Wochen alte Ibérico-Ferkel, die sonst zu Ibérico-Schinken werden sollen, werden nach New York verschifft und in einem Terrakotta-Auflauf in der Grube gebraten, in der die offenen Paella-Feuer des Mercado Little Spain brennen. Wie bei der Pekingente ist das Fleisch dunkel, süß mit geschmolzenem Fett und wird unter einer knusprigen Haut serviert. 92 Dollar für ein viertel Schwein und drei Beilagen, 370 Dollar für ein ganzes Schwein und drei Beilagen im Leña .

2 Tarta de queso Dieser spanische Käsekuchen, der oben fast schwarz gebacken wird, ist flauschig und säuerlich, fast trocken. Ist das ein Flackern von Blauschimmelkäse, den Sie schmecken? Ja, so ist es. $8 bei Granja, Pasteles und Spanish Diner.

3 Flüssige Olive Dieses berühmte El Bulli-Gericht führte die Sphärifikationstechnik ein, die Säfte und andere Flüssigkeiten in kleine, essbare Wasserballons verwandelt. Was später vergessen wurde, war, wie lecker das Original war. Es ist immer noch. $ 2,50 in Bar Celona und La Barra.

4 Piña borracha Diese „betrunkene Ananas“ wird mit einem oder zwei Schuss dunklem Rum beträufelt, bevor sie mit gehackter Minze und Limettenschale wiederbelebt wird. $9 bei Leña, Spanish Diner und Frutas y Verduras.

5 Churros y Schokolade Die Churros sind gehaltvoll, knackig und nicht luftig. Die heiße Schokolade ist dunkel und bitter genug, um daran zu erinnern, dass Schmerzen das Vergnügen intensiver machen können. Natürlich sind sie ein Team, aber zu ungewöhnlichen Tageszeiten werden Sie an die Schokolade denken. 5 USD für sechs Churros, 10 USD für 12 und 4 USD für heiße Schokolade im Churros and Spanish Diner.

6 Gambas al estilo de El Bulli Eine Nachbildung eines Gerichtes, das der Küchenchef Ferran Adrià 1997 kreierte, bevor die Wissenschaft im Mittelpunkt seiner Vision stand. Dies sind einfach rohe spanische Garnelen mit pürierten karamellisierten Zwiebeln und einer Sauce aus den Säften, die aus den Garnelenköpfen gepresst werden . Der Geschmack hat nichts Molekulares, ein intensives plötzliches Rauschen von Schalentieren. $21 im März.

7 Huevas de mujol Die Bienenwachsschicht auf der Außenseite soll die Meeräsche-Botarga konservieren, aber da sie auf der Zunge zergeht, macht sie auch den Geschmack des salzigen Rogen weicher und luxuriöser, wie Sahne im Kaffee. 16 $ im März.

8 Ensalada naranja Süße Orangenstücke und ihre Würze in einem salzigen Dressing aus Olivenöl und dem Saft grüner Oliven – nur zwei Zutaten, aber es fehlt an nichts. 9 $ bei La Barra.

9 Chistorra con patatas fritas Eine dünne Kartoffelscheibe wird um eine würzige, mundgerechte Wurst, die Chistorra, gewickelt und gebraten. Es ist wie ein Kartoffelchip, der mit einer Wurst schwanger ist. 7,50 $ bei La Barra.

10 Pomelo en texturas Frische Grapefruitschnitte, Grapefruitgranita und kandierte Grapefruitschalen werden mit Honig bestreut, der beim Auftreffen auf die kalte Granita zäh wie Karamell wird. Natürlich in einer hohlen Grapefruitschale serviert. 9 $ bei La Barra.

Der Vergleich passt nicht ganz. Im Gegensatz zu seinen europäischen Modellen oder sogar lokalen Märkten wie Eataly und Le District ist der Mercado Little Spain nicht dafür eingerichtet, die Zutaten für das heutige Abendessen zu liefern. Wofür es nützlich ist, ist das Essen vor Ort von fast beispielloser Qualität.

Ich war schon bei meinem fünften Essen in der Anlage, als ich auf ein Gericht stieß, das mir in der Regel nicht so gut geschmeckt hat, alles ist gut, was Restaurantkritiker nicht gerne sagen. Nachdem ich in jedem seiner drei Restaurants zweimal gegessen und ein weiteres halbes Dutzend Mahlzeiten aus den einzeln an den Bars, Kiosken usw pro Quadratfuß als irgendwo sonst in New York.

11 Lacón con patatas Eine lächerlich einfache Tapa: Salzkartoffeln unter weichem, rosa galizischem Schinken, angerichtet mit Olivenöl und Pimentón. $10 bei Tortillas de Patatas y Lacón con Patatas.

12 Pan de cristal con tomate Eines der charakteristischen Gerichte Spaniens, die scheinbar einfache Kombination von Brot mit Tomaten eingerieben, ist außerhalb des Landes kaum zu reproduzieren. Das Problem? Sie können nicht das richtige Brot bekommen, pan de cristal. Die Lösung laut Mercado Little Spain? Importieren Sie es aus Katalonien in halbgebackenen Laiben, rösten Sie es und salben Sie es mit einem schimmernden Löffel voll reifem Tomatenmark. $5 oder vier Stück, $10 für acht im Spanish Diner, La Barra und Frutas y Verduras $6 für vier Stück, $12 für acht im Leña.

13 Pomada Die Barkeeper des Mercado Little Spain rühren wunderbaren Gin Tonics auf, der nach spanischer Art in Bechern serviert wird. Aber diese prickelnde, prickelnde Limonade, die auf Menorca den ganzen Tag getrunken und hier mit Bergamottesaft verfeinert wird, ist der dunkle Kandidat für das Getränk des Sommers. $14 in Bar Celona, ​​Spanish Diner, Mar und Leña.

14 Cardenal Über die Struktur von Albert Adriàs Cardenal, einem Ring aus gebackenen Baiserkuppeln und Biskuitkuchen, die in unheiliger Ehe zusammenleben, könnte man eine architektonische Abhandlung schreiben. Oder Sie könnten warme Schokoladensauce darüber gießen und essen. 10 Dollar bei Pasteles.

15 Empanada de cerdo Nicht die halbmondförmige Empanada Amerikas, sondern der vierseitige herzhafte Kuchen Galiciens. Die Standard-Thunfisch-Empanada wird auch verkauft, aber die mit geschmortem Schweinefleisch gefüllte hat etwas mehr Persönlichkeit. 8 Dollar pro Portion, 42 Dollar für den ganzen Kuchen im Bocatas y Empanadas.

16 Paella Valenciana Hühnchen, spanisches Kaninchen, Romanobohnen und Artischocken werden mit Rundkornreis von einem Gartenrechen in Pfannen, die doppelt so groß wie ein Kanaldeckel sind, über einem Holzfeuer gerührt. $16 bei Paella al Plato.

17 Gazpacho Wie die gemalte Ammer und die Mandarinente wird auch gute Gazpacho gelegentlich in New York gesichtet, aber sie bleibt selten lange. Dieser wird mit Brot und einer nicht trivialen Menge Olivenöl gemischt und wird zumindest bis zum Ende der Tomatensaison bestehen bleiben. $6 für eine Tasse, $9 für eine Schüssel im Leña, Spanish Diner, La Barra und Frutas y Verduras.

18 Tortilla de patatas Im Gegensatz zu den kalten, grauen Stapeln körniger Kartoffeln, die unter dem Namen Tortilla Española in tausend Tapas-Bars verkauft werden, handelt es sich hier zweifellos um eine Eierspeise, die beim Zuschauen verquirlt und aus der Pfanne geschoben wird, während sie in der Mitte noch nervös und gelb ist. 5 $ für eine viertel Tortilla, 16 $ für eine ganze Tortillas de Patatas y Lacón con Patatas 18 $ für eine ganze Tortilla in Leña.

19 Xuixo Ein Barcelona-Frühstücksstand, ein Xuixo (SHOE-Show) ist mehr oder weniger ein kleines, frittiertes Croissant, gefüllt mit Gebäckcreme und in Zucker gerollt. $6 bei Granja, Pasteles und Spanish Diner.

20 Haselnuss-Softeis Die Softeis-Eiscremes im Mercado Little Spain werden nach Spezifikation von OddFellows hergestellt, die über eine spezielle Ausrüstung verfügen müssen, die die Süße gerösteter frischer Haselnüsse extrahieren und sie zu einem gefrorenen Strudel drehen kann, der absolut wahnsinnig glatt ist. 9 $ bei Helados.

Wenn Sie es eilig haben oder hoffen, sich für weniger als 20 US-Dollar zu ernähren, wählen Sie ein oder zwei Artikel, die an Kiosken verkauft werden – zum Beispiel ein Schinken-Käse-Sandwich namens Flauta von der Jamón y Queso-Theke. Die Kioske sind in der Regel effizient, nehmen Ihr Geld entgegen und geben Ihr Essen innerhalb von fünf Minuten draußen ab.

Mit etwas mehr Zeit werden die Bars zu verlockenden Parkplätzen. La Barra ist eine Tapas-Bar im amerikanischen Stil mit einer länglichen Speisekarte mit kleinen Gerichten und einer erbaulichen Liste spanischer Weine. Die Bar Celona ist auf Wermut, Cocktails und Gin Tonics nach spanischer Art spezialisiert, die man zu einem iberischen Bar-Snack trinken kann, der im Grunde ohne Kochen vom Glas auf den Teller geht.

Die Restaurants sind in gewisser Weise die am wenigsten lohnenden Orte, um Zeit im Mercado Little Spain zu verbringen. Das liegt zum Teil daran, dass der Service mickrig und ein bisschen grün sein kann. Zum Teil liegt es daran, dass zwei der Restaurants, Leña und Mar, nicht weit genug vom Markt entfernt sind, Sie können das Treiben draußen sehen und wenn es langsam wird, können Sie sich wünschen, Sie wären draußen und könnten sich frei bewegen. Mar kann das schwächste Glied der Operation sein. Das Thema sind Meeresfrüchte, aber es scheint keine Sensibilität zu geben, und einige der besten Schätze der spanischen Küste wurden bisher vermisst.

Selbst die Schwertmuscheln von Mar sind nicht so gut wie die, die im Leña nebenan serviert werden, wo sie wie fast alles auf der Speisekarte auf einem Grill zubereitet werden. Das Grillen verleiht Leñas Artischocken und Spargel eine Art strenge Pracht, ganz zu schweigen von den hervorragenden Lammkoteletts, frischem Ibérico-Schweinefleisch und herrlichen Botifarra-Würstchen, die nach katalanischer Tradition mit weißen Bohnen kombiniert werden.

Die Idee des dritten Restaurants, Spanish Diner, ist fast selbsterklärend. Morgens werden Pfannkuchen und French Toast serviert, nachmittags und abends gibt es Kutteleintopf und Schinkenbrote, und fast alles kann mit Eiern geliefert werden, die zu fast jeder Stunde gebraten werden.

Das Spanish Diner serviert auch einige der größten Hits der Kioske nebenan. Und es hat die charmanteste Lage des Komplexes, geschützt unter dem High Line Spur, der ungefähr zur gleichen Zeit entlang der West 30th Street eröffnet wurde. Mit seinen fast täglich aufgerollten Garagentoren in diesem Sommer ist Spanish Diner einer der wenigen Orte in Hudson Yards, der Passanten willkommen heißt, anstatt zu versuchen, sie zu betäuben.


Ähnliches Video

Marinade war lecker und das Innere der Artischocken war köstlich. Allerdings fand ich die äußeren Blätter immer noch zu hart zum Essen, außer durch Kratzen. Ich bin mir nicht sicher, ob ich beim Kochen irgendwo einen Fehler gemacht habe oder ob das nur die Natur von Artischocken ist.

Ich fand die Methode in diesem Rezept gut, aber ich fand das Ergebnis überraschend geschmacklos.

Das Pasadena-Rezept ist noch da. Ich habe es unten kopiert: Während dieses Rezept auf dem richtigen Weg ist. Ich habe einen, der phänomenal ist. Hatten Sie noch nie Artischocken auf dem Grill?? Wenn Sie es einmal haben, werden Sie es nicht anders haben. Günstig und reichlich bei Trader Joes. Kaufen Sie Artischocken jeder Größe. Stängel abschneiden und Dornen von den Blättern abschneiden. Dämpfen oder im Ganzen köcheln lassen. Abkühlen und kalt stellen. Marinade: 1c. Olivenöl 1/2 c. Rotweinessig Saft von 1/2 Zitrone 1 TL. Salz 1/2 TL. Pfeffer 1/2 TL. Kräuter der Provence 1 TL. Knoblauch. Je nach Größe. Artischocken halbieren, mit einem Teelöffel den Choke entfernen. Vielleicht möchten Sie vierteln, wenn es groß ist. Marinade über die Artischocken gießen. Ich koche am Abend vorher und mariniere morgens..Sie können den ganzen Tag auf der Theke oder im Kühlschrank lassen. grillen, bis Sie leichte Verkohlungen sehen und sie durchgewärmt sind. Sie können dies mit einem Basilikum-Pesto-Mayo servieren. aber der geschmack ist alleine schon toll. Normalerweise schreibe ich keine Rezepte in meine Kommentare, aber als ich dieses Rezept sah, musste ich es teilen. nur ein paar mehr zutaten können einfach machen. sublimieren. Dieses Rezept wurde mir von einem Restaurantleiter gegeben. Es schadet nie zu fragen, oder?! Fröhliches Essen. von A Cook aus South Pasadena am 14.05.02 Weiterlesen http://www.epicurious.com/recipes/food/reviews/Grilled-Baby-Artichokes-with-Olive-Oil-and-Lemon-106448#ixzz1ulm9tMD7

Was ist mit der Kritik vom Cook From Pasadena passiert? Sicherlich hatte BA nicht das Gefühl, dass sie es entfernen müssten, weil es ein besseres Rezept war??

Four Forks für den Koch aus South Pasadena. Suchen Sie nicht weiter, dies sind DIE besten gegrillten Artischocken aller Zeiten! Ich mache diese seit Jahren, um begeisterte Kritiken zu erhalten!

Ich habe mich auch an das Pasadena-Rezept gehalten. Ich fand es absolut lecker, aber ich würde beim nächsten Mal zwei Dinge ändern - weniger Öl (das Öl verursachte Aufflackern auf dem Grill und es schien auch beim Essen zu ölig) und ich würde mehr von den äußeren Blättern entfernen, bis Sie beim hellgrüne Blätter. Außerdem müssen Sie den Choke nicht herausnehmen - Baby-Artischocken haben essbare Chokes. Leckeres Rezept!

WOW HABE ICH GOOF! Ich habe das Rezept verwendet, über das Pasadena geschrieben hat, das ist das 4-Gabel-Rezept. ES TUT UNS LEID! Um ihres zu finden, schauen Sie auf Seite 1 nach!

Okay, das ist einfach. lecker. lässt mich wünschen, dass Artischocken in meinem Waldhals wachsen! Ich habe es diesen Sommer wiederholt und zuletzt gemacht.

Nun, wie fast alle anderen Bewertungen hier bewerte ich dieses Rezept, nicht wie Bon Appetit es geschrieben hat, aber ich bewerte es für das fabelhafte Rezept, das "A Cook from Pasadena" eingereicht hat. x27 war die erste eingereichte Bewertung. (Ich persönlich denke, Bon Appetit sollte Ihr Rezept auflisten und Ihnen Tantiemen schicken!) Wir hatten noch nie zuvor Artischocken gegrillt und ich habe noch nie die Babys gekauft, aber sie waren einfach perfekt! Meine kleine Wendung war, etwas Weißwein, ein wenig Kräuter der Provence und etwas koscheres Salz in den Topf zu geben, in dem die Artischocken für zusätzlichen Geschmack köchelten. Ich hatte nur etwa 30 Minuten Zeit, um die abgekühlten Artischocken zu marinieren, aber sie waren voller Geschmack! Ich dachte, sie würden etwas Aioli oder etwas brauchen, um die Blätter einzutauchen (weil wir Gewürze lieben), aber sie brauchten nichts! Vielen Dank Pasadena Koch!

Ich habe es wie beschrieben gemacht und die Einfachheit des Rezepts wirklich genossen. Die Zitrone und das gute Olivenöl ergänzen die Artischocken, ohne die Show zu stehlen. Einfach und auch relativ schnell!

Wir haben das geliebt und ja, wir haben es so gemacht, wie S. Pasadena es empfohlen hat. Ich habe festgestellt, dass Sie bei diesen Baby-Artischocken den Choke nicht entfernen müssen. Ich habe den ganzen Tag mariniert und dann die Marinade nach dem Grillen wieder darauf gegossen. Her mit den Servietten!

Sorry, mein Kommentar hätte lauten sollen: Die Baby-Chokes 6-8 Minuten dämpfen, in Olivenöl (und Sherry-Essig oder Reiswein-Essig, wenn du Lust dazu hast) wälzen, über Hartholzkohle grillen, dabei aufpassen, dass sie nicht stehen anbrennen, bis sie schön gebräunt sind und mit einer hausgemachten Aioli servieren. Deborah Madison hat ein tolles Aioli-Rezept. Sie können wirklich nichts falsch machen.

die Babydrosseln für 6-8 Minuten rollen, in Olivenöl (und Sherryessig oder Reisweinessig, wenn Sie Lust dazu haben) über Hartholzkohle grillen, dabei darauf achten, dass sie nicht anbrennen, bis sie schön gebräunt sind und dazu servieren eine hausgemachte Aioli. Deborah Madison hat ein tolles Aioli-Rezept. Sie können wirklich nichts falsch machen.

Manchmal funktionieren Rezepte nicht, weil sie Ihnen nicht sagen, was Sie wissen müssen. Manchmal sind sie einfach nicht so gut. Ich denke, beides ist falsch mit diesem. Ich sehe keinen wirklichen Unterschied zwischen dem Original und dem "South Pasadena". Beide marinieren in Olivenöl und Säure. Ich habe die Kräuter der Provence verwendet, aber andere Gewürze / Kräuter hätten gut getan. Ich habe den Knoblauch weggelassen, aber das sollte keine große Sache sein. Ich koche oft Artischocken mit Käse und so, und wir streifen das "Fleisch" von den Blättern ohne Zähne, bevor wir die Herzen essen. Diese kleinen Kerle, die auf diese Weise gekocht werden, müssen von allen Blättern befreit werden, die grüne Fasern enthalten (die meisten Artischocken), unabhängig davon, ob die Blätter Fleisch haben oder nicht. Sagen wir einfach, Sie nehmen eine kleine Artischocke und brechen jedes grüne Blatt ab (sowie den Stiel und die "Dornen"). Kochen Sie dieses kleine Ding, bis es zart ist, marinieren Sie es für den Geschmack und grillen Sie es warm und braun. Klingt gut.

Wie viele Leute habe ich dieses Rezept nicht gemacht, sondern die Version, die vom Koch in South Pasadena beschrieben wurde. Wie alle schon sagten, es war köstlich. Ich habe ein paar Anpassungen vorgenommen. Erstens hatte ich keinen Rotweinessig im Haus, also habe ich stattdessen Balsamico verwendet. Außerdem würde ich beim nächsten Mal rote Paprikaflocken hinzufügen, um ihm etwas mehr Schwung zu verleihen. Dies ist eine großartige Begleitung zu dem würzigen marinierten Mozzarella mit Oregano und Kapern, auch auf dieser Seite.

Gutes Rezept war fasziniert, also habe ich sowohl die Pasadena-Methode als auch wie geschrieben gemacht. Beide waren gut. Wie geschrieben, erhalten Sie mehr Artischockengeschmack. Die Pasadena-Art erinnerte mich ein wenig an marinierte Artischockenherzen auf dem Grill. Wenn Gesundheit kein Thema wäre, habe ich immer noch das Gefühl, dass es bei Artischocken nichts Besseres gibt als Butter und Zitrone.

Ich habe das für meinen Mann und meine Kinder gemacht und es war ein großer Erfolg. Ich würde wahrscheinlich kein Dressing mehr zu den Artischocken geben, wenn das Grillen abgeschlossen ist. Dies machte sie ein wenig öliger, als ich es vorziehen würde. Geschmack war großartig.

Ich liebe das Pasadena-Rezept! Es war zu kalt und zu regnerisch, um den Grill anzuheizen, also habe ich die marinierten Artischockenhälften in einer tiefen Pfanne angebraten, bis sie leicht gebräunt sind. Mir ging auch der Rotweinessig aus, also habe ich 1/4 c verwendet. Essig, aber der ganze Saft einer Zitrone, mochte den Zitronengeschmack. Und Rosmarin statt Kräuter der Provence.

Ich habe das Rezept "pasadena" ausprobiert und fand es VIEL zu überwältigend. Man konnte keinen Artischockengeschmack schmecken. Das köstliche Rezept ist viel besser, da es den Geschmack der Artischocke hervorhebt.

Vielleicht habe ich etwas falsch gemacht oder ich mag Artischocken einfach nicht, aber das war wirklich das schlechteste Gericht, das ich je gemacht habe (nach dem Pasadena-Rezept).

Hut ab vor Pasadena - danke für das Teilen deines wunderbaren Rezepts! Ich habe das Rezept gestern Abend gemacht und sie waren ein Hit! Wie andere Rezensenten festgestellt haben, ist es so viel einfacher, den Choke nach dem Kochen zu entfernen. Werde es immer wieder machen! Jetzt weiß ich genau, was ich mit den Baby-Artischocken machen soll, die du die ganze Zeit in Trader Joe's siehst.

BEEINDRUCKEND! Danke Pasadena (1. Rezensent). Sie haben Recht, dies ist das ultimative Artischockenrezept. Einfach hervorragend! Wir haben Sherry-Essig anstelle des Rotweins (der zur Hand war) mit hervorragenden Ergebnissen verwendet. Großartig.

Folgen Sie dem Pasadena-Rezept und verarbeiten Sie es. Es ist so viel einfacher, zuerst die Artischocke zu kochen und dann das gesamte Innere zu entfernen. Die Marinade aus der Rezension in Pasadena ist super! Dies ist ein tolles Rezept.

Wie alle anderen rezensiere ich das Kochrezept von South Pasedena (siehe "Weitere Bewertungen") und nicht das oben aufgeführte Rezept. Die Ergebnisse sind fabelhaft. Dip-Sauce ist nicht erforderlich. Ich habe die Artischocken 7 Minuten unter Druck gekocht, bevor ich sie abgekühlt / mariniert / gegrillt habe.

Besser geht es nicht! Vielen Dank an den Rezensenten aus Pasadena. Wirklich lecker! Zwei Daumen hoch! Nebenbei bemerkt, ich stelle fest, dass fast alle Rezensenten aus Kalifornien kommen - ich denke, Artischocken zu grillen ist die kalifornische Methode der Wahl!


Ähnliches Video

Zu viel Arbeit für etwas, das nicht großartig schmeckt. Sie sahen besser aus als sie schmeckten. Am besten einfach Artischockenherzen mit Aioli braten.

konnte auf dem Bild nicht erkennen, ob es sich um Artischockenherzen handelte. Ich habe die Herzen benutzt und sie waren nichts Besonderes.

Gemischter weißer Cheddar und Jack 1/2 und 1/2 hackten etwas unreifen Knoblauch aus dem Garten und vermischten ihn mit dem Käse. Es ist nicht wenig Arbeit, aber Baby-Artischocken sind es nie. Alle haben geschwärmt.

Der Geschmack war in Ordnung, aber definitiv nicht die Mühe wert. Es dauerte über eine Stunde, bis die Artischocken zum Frittieren vorbereitet waren. Ich werde nächstes Mal nach einem anderen Rezept für Baby-Artischocken suchen.

Ich habe dieses Rezept an Thanksgiving serviert und es wurde verschlungen. Ich war überrascht, wie einfach die Zubereitung war – und doch sehr elegant. Das einzige, was ich geändert habe, war der Käse: ein scharfer weißer Cheddar und ich habe ihn in etwas Olivenöl und Butter mit etwas gehacktem Knoblauch angebraten. Ich kann auch nicht gut frittieren.

Das kam sehr gut heraus, sogar für die Anfängerfritteuse, die ich bin. Ich nahm den Vorschlag eines früheren Rezensenten und servierte ihn mit kalter Marinara-Sauce, was das perfekte Kompliment war.

nett und bekam tolle Bewertungen von meinen Dinnergästen. Lighten up Karl - das ist ein Forum für Köche - nicht pompöse A**en.

An den Koch aus Sunrise, FL, vielleicht machst du etwas falsch. Ich denke, wenn Menschen bessere Köche werden, lernen sie etwas schneller zu arbeiten. Ich dachte, dass dies eine interessante Vorspeise war. Ein starker Wow-Faktor von den Gästen. Ich denke, dass die Artischocken, die ich gefunden habe, tatsächlich Mini-Artischocken waren. Sie waren nach dem Frittieren etwa so groß wie eine Erdbeere, also habe ich sie nicht halbiert. Ich servierte sie auf einer Platte mit einer dicken Marinara-Sauce, über die die Gäste löffeln konnten, was sehr gut ging. An alle Köche, die sich über ein zu detailliertes Rezept beschweren, halten Sie sich bitte fern und kaufen Sie die billigen, wertlosen Kochbuchlappen an der Kasse.

Diese sind gut, aber viel zu viel Arbeit. Für so einen kleinen Vorspeisenteller habe ich zu lange in der Küche verbracht. Es macht mir nichts aus, so viel Zeit mit etwas Unglaublichem zu verbringen. Dies war nur in Ordnung. Ist es mir nicht wert.

Ich habe diese gestern Abend als Vorspeise für das Geburtstagsessen meines Mannes gemacht. Sie waren wunderbar. Ich habe einen Fehler gemacht und die Artischocken vor dem Füllen halbiert, aber ich denke, sie waren tatsächlich besser als sie es gewesen wären, weil die Semmelbrösel überhaupt nicht gut an der Artischocke hafteten, aber am Käse. Für die Semmelbrösel habe ich ein rustikales Baguette verwendet. Sie waren nicht sehr fein gemahlen, aber sie funktionierten und waren großartig. Die werde ich auf jeden Fall wieder machen!


Artischocken und Käsegrütze

Eines der Dinge, die ich am Leben in San Jose liebte, war, dass das Meer nur eine kurze zwanzigminütige Fahrt über die Santa Cruz Mountains entfernt war. Sobald Sie die Berge überquert hatten, fühlte man sich wie eine Welt abseits der Tech-Hauptstadt der Welt, als die heiße, abgestandene Luft des Tals einer kühlen Meeresbrise wich. Auf dem Highway 1 von Santa Cruz nach Norden oder Süden zu fahren, brachte endlose Meilen wunderschöner Küstenlinie mit sich, die von Farmen am Meer gesäumt sind.

Fast 100% der in den USA gefundenen Artischocken stammen aus dieser Gegend und der stachelige Strauch, ein Mitglied der Distelfamilie, kann bis hinunter nach Monterey gesehen werden. Immer wenn ich in diese Richtung ging, hielt ich immer an einem Straßenstand und holte mir für ein paar Dollar eine riesige Tüte Artischocken. Damals dachte ich an Artischocken als zweitklassiges Gemüse, das billig war und Spaß machte. Stellen Sie sich meine Überraschung vor, als ich nach New York zog und sah, wie Artischocken für mehrere Dollar pro Stück verkauft wurden!

Da es auf einer Artischocke nicht viel zu essen gibt, konnte ich mich hier in New York nie dazu durchringen, das Geld für sie auszugeben, also ist es über 5 Jahre her, dass ich eine hatte. Diese Trockenheit ging zu Ende, als ich bei WholeFoods zwölf Packungen Baby-Artischocken für 2 Dollar fand! Erfreut nahm ich ein paar Packungen der wunderschönen grünen Knospen in die Hand.

Mit dem Auftauen in New York ist der Frühling fast in der Luft, als ich in meinen ungewöhnlich kargen Kühlschrank starrte, entschied ich, dass es Zeit für etwas Vegetarisches war. Dies ist meine Interpretation des Southern-Klassikers “Shrimp and Grits”, ohne Krustentiere. Es ist nicht so, dass Artischocken in irgendeiner Weise Garnelen ähneln, aber etwas über Artischocken mit Knoblauch auf einem Bett aus cremigem Grütze klang einfach richtig.

Die zart sautierten Baby-Artischocken sind mit gebräunten Knoblauchstücken besetzt und am Rand butterartig und leicht karamellisiert. A splash of lemon added at the end gives them just enough tang to contrast the creamy bed of grits that they rest on. The grits aren’t merely a side in this dish though, so I loaded them up with cheese to give them a healthy dose of umami. There’s no bacon or shrimp to be found in this dish, but with the amount of flavor it packs, the meat won’t be missed.


É by José Andrés

Deep inside Jaleo, José Andrés’s well-known and popular Spanish tapas restaurant, lies another almost hidden, restaurant-within-a-restaurant called simply “é.” é is one of José Andrés’s gastronomical “playgrounds” where he delights diners with various tastes, smells, and sights through the use of molecular gastronomy, among many other techniques.

é joins the ranks of José Andrés’s other two “flagship” restaurants that serve related exploratory-type tasting meals: minibar in DC and Saam in Los Angeles. Unlike minibar, which draws from numerous different cuisines and pushes the envelope on using new, modern techniques, é is decidedly more Spanish, applying new cooking techniques to age-old Spanish ingredients and dishes.

With only eight seats and two seatings a night, reservations at this tiny little bar are infamously difficult to get. There’s no online book system or phone number to call. Instead, all reservations are simply done via email.

If you’re lucky enough to get a confirmed reservation, you actually get an email that begins with “Congratulations, you’ve made it!” To make it feel extra special, “golden tickets” for the “show” arrive in the mail a few days later.

They urge you to arrive early. After all, it’s a tightly orchestrated “performance” that aims to bring you through a journey of 23 individual tastes in a little over two hours. There are two seatings a night – one at 5:30 and one at 8:30. There’s no room for error. They must finish the first show by around 8:15PM.

Because we arrive early (as they requested), they bring us to the bar at Jaleo to relax for a few minutes while they finish setting up.

A little after 5:30, we are whisked away to the deep interior of the restaurant, where we find another glass door.

Welcome to the show. Your journey is about to begin.

The seating at é is quite intimate. Eights seats wrap around a semi-circular bar, where every single diner gets up-front and personal front row seats facing the kitchen. Rows of old-school card catalogs line a wall, and whimsical art and odd knick knacks decorate the walls and shelves.

Sous chef Cody Jeffs kicks off the show with a dramatic flair, pouring liquid nitrogen into a flask full of orange blossom water. A pool of smoke arises, spilling all over the table.

This liquid nitrogen-chilled water is mixed with Mazanilla sherry to create our first “course”, a Rebujito Cocktail which is absolutely refreshing and delicious.
Chef Cody and another sous chef soon lay out eight molds in the shape of José Andrés’s hands.
They gently lay out whimsical balls of Truffle Cotton Candy, our second course, each topped with edible gold flakes. This is paired alongside Idiazabal “Macaron”, an tense, cheesy cookie that pairs beautifully with the cottom candy.

It’s as if José Andrés is personally serving us all cotton candy.

I sincerely love both. The truffle cotton candy is intoxicating with strong truffle flavor, and the salty, intensely cheesy “macarons” are a perfect match.

Next, the chefs begin laying out perfectly formed hemispheres that look just like egg shells, have the consistency of chocolate, and taste like almonds.

These cold shells, presumably made with the use of liquid nitrogen (?) are called Nitro Almond Cups, and are filled with various almond flavored elements (such as foam) as well as a generous portion of caviar. The champagne with which this course is paired nicely bring out the nuttiness of the almonds.

The next course, called Apple “Brazo de Gitano”, reminds me of a similar course I had at Samm in Los Angeles. Airy, almost like styrofoam, this savory bite beautifully pairs together the flavors of apple and a strong blue cheese.

Next we enjoy another bite that looks like it should be sweet, but is actually savory. Barquillo is a traditional Spanish rolled wafer cookie.

Here, the barquillos contain a rich and savory truffle and anchovy filling that has the consistency of whipped cream. The flavors are absolutely fantastic, and our one little bite leaves me wishing for more.
The playful name “Almejas al Natural“ literally means “natural clams”, though in fact it’s anything but. These unassuming “clams” are actually filled with spherified balls of reconstituted clam juice. The resulting bite is gorgeously flavorful with intense clam flavors, and pairs well with the sherry with which it is paired.

The next course, Bocata de Bacalao, again reminds me of Chef Andres’s “Bahn Mi” that I had at Samm. Although the fried bread is similar from both places, this é version is more Spanish, made from salt cod, aioli, and caramelize onions. It’s deeply savory and quite rich.

Crispy Chicken Skin in Escabeche consists of a paper thin, flattened crispy chicken skin topped with chicken oysters and a foam inspired by “Escabeche” flavors, an acidic marinade traditionally used in Mediterranean cuisine. I find this dish to be tasty, though I am not particularly blown away by the flavors like I was for previous courses.

As a palate cleanser of sorts, we take a break from savory bites to enjoy a huge spherified ball of Cava Sangria. This is fun, and I am surprised at how much it really taste like cava. Knowing from experience, sometimes it’s not that trivial to make your spherified liquid taste the same as it is in its liquid form, especially when it comes to complex wines.
I’ve lost count at this point, but I can tell the dishes are getting more substantial and less like little “bites.”

Our next course is Artichoke “Puree” with Vanilla. Three perfectly formed artichoke hearts sit at the center of this dish, served with a rich, artichoke flavored sauce and vanilla foam. It’s wonderfully flavorful, though I don’t find any groundbreaking new flavors.
It’s hard to take notes for this meal, as things happen so quickly you might miss something if you’re head is buried in your notebook or phone. For example, during the preparation of the next course, Lobster with Citrus & Jasmine, the chefs draw a little “é” into the sauce of each plate (see middle picture above).

It is only there for a fleeting second, and soon a succulent piece of lobster tail is laid over the pretty letter that was just carefully drawn moments before.

This juicy piece of lobster tail is served with jasmine foam and tiny bits of fruit. The dish is paired with either a Spanish beer or a sparkling white wine (depending on whether guests opt for the normal pairing or grand pairing).

The next dish is one of my favorites of the entire meal. Chickpea Stew with Iberico Ham may sound simple, but the actual preparation that goes into this soup is astounding. Jamon iberico fat is first clarified and then emulsified together with three different stocks made with different types of bones. The “chickpeas” that you see in the photo are actually spherified balls with an intense, creamy essence that is much more than just chick pea. Finally, little bits of actual jamon iberico “bacon” dot the plate, rounding out the wonderful tastes and textures of this complex soup.

We were scraping the bottom of the bowl, trying to get every last drop of this flavorful elixir into our mouths.

Bryan loves bone marrow, and therefore loves the next course, Turbot with Bone Marrow. The simply prepared turbot (probably prepared sous vide) is topped with its skin fried and served with deep fried capers. Bryan loves the breaded and deep fried bone marrow “tater tots” served on the side. I personally find it to be way to rich and fatty, but Bryan loves it.

Chef Cody then brings out an entire lobe of foie gras covered in salt and herbs, appropriately named Whole Lobe of Foie Gras Baked in Salt.

It is served with tiny cubes of confit grapefruit, a paint-stroke of chocolate, and a light, clementine soup. The balance of the slightly salty foie gras and the sweetness from the other components works quite well.

Chef Cody explains to us the meaning behind the next dish, Secreto of Iberico Pork with Squid. The “secreto” is a particular “secret” part of the pig that butchers used to love keeping for themselves because it was so tasty.
This lovely piece of jamon iberico shoulder secreto is served with a squid jus sauce, made from squid a la plancha (on the grill).

Finally, it’s time for dessert. We are quite stuffed at this point, and hardly realize there is still so much more to come . . . .
Orange Pith Puree La Serena is almost like a transitional cheese course, savory and sweet at the same time. La Serena is a 60-day aged Spanish raw sheep’s milk cheese, strong, creamy and salty. It is topped with a fun, flat foamy sheet and whimsical flowers.

Flan is a traditional Spanish custard. Here, we enjoy tiny little cups of flan alongside crushed fruity ice.

The dramatic show continues as Chef Cody begins to cook “pirate-spiced” rum (lemon zest, vanilla, and cinnamon) and coffee together with this electrifying blue flame.

It’s almost hypnotizing to watch the blue flame as Chef Cody repeatedly raises and lowers his spoon.

The resultant coffee rum drink is served in a tiny espresso glass alongside Pan Con Chocolate, literally “bread with chocolate”. Here, bread baked in simple syrup is covered with a chocolate powder which tastes like shaved frozen chocolate mousse served with saffron olive oil. The flavor combination works surprisingly well.

“Arroz Con Leche”, a traditional Spanish tapioca pudding, comes inside a tiny candied cone as a single, delicious bite.

And the desserts keep coming!

Chef Cody begins to make “25 second Bizcocho”, an almond cone-shaped cake that is “baked” in the microwave for 25 seconds.

The cake is moist, not too sweet, and filled with a light cream. This is served with “Air” Chocolate, a fantastic bite of salt-topped chocolate with air holes all throughout the inside. It sort of reminds me of the British chocolate called “Aero.”

And finally, a delightfully fun final dessert that is visually huge, but takes up virtually no stomach space. Das Cocoa Paper with Dried Strawberry is extremely delicate. I believe it’s made mainly from sugar, but this paper-thin sculpture crumbles and quickly disintegrates in your mouth as you eat it.

I love it, and finish my entire piece.

We finish this off with José Andrés’s signature drink – his awesome gin and tonic. I first had this drink at Jaleo in Washington DC. It’s there that I realized that I love gin & tonic. Andrés’s version uses Hendrick’s gin, Fever Tree tonic, kaffir lime, lemon, and juniper.

It’s a perfect, refreshing way to end the evening.

As you would expect at the end of any show, the “characters” come out for a bow as we applaud their hard work.

It is only about 8:05PM, plenty of time before the next show. Most guests leave, but we hang around a bit, savoring the space, chatting with the staff.

I’ve got a huge smile on my face, because I’ve had so much fun the entire evening.

The food was absolutely phenomenal. I loved José Andrés’s creative intepretations of traditional Spanish classics. Even though he does some similar dishes at Samm in Los Angeles, I much prefer this meal over that one, possibly because I didn’t like the French-inspired dishes as much at Samm.

This could very well become one of my favorite meals I’ve ever had in Las Vegas.

I like it when I’m surprised by new and innovative flavor combinations, and é does not disappoint. Even though José Andrés says it’s more Spanish and more conservative, I still find it to be refreshingly different from the traditional French-inspired tasting menus that you typically find. Plus, his use and command of molecular gastronomy still sets his food apart from most high-end meals around.

Of course, it’s also possible I just like the bold flavors of Spanish cuisine more.

Whatever the reason, I had a wonderfully memorable time at é and I would highly recommend trying to get a reservation if you can. It’s become one of my favorite meals in Vegas, and I can’t wait to try it again when I return. I know they change the menu quarterly, so you can go back and (hopefully) try a range of a totally new set of surprising flavors.

The Details
Reservations are only done by emailing [email protected] up to three months before your date of dining. If they indicate availability, you must fill out and sign a form (more like a contract, really) where you give them your credit card number and agree to a few terms. Any cancellation made less than 14 days before dining date results in a 50% cancellation fee. A no-show results in a 100% cancellation fee.

The tasting menu is $195 and does not include alcohol or gratuity. There are two pairings: the standard pairing costs $130 and the premium pairing costs $300 (see below for both full lists). You can also order off of the extensive wine list (given to you in the form of a tablet!), which is shared with Jaleo.

Definitely put your name on the waiting list, as cancellations do happen. I called less than two weeks before my dinner and was able to secure seats for four due to a cancellation that happened a few days later.

Cheers!

Want to read more Vegas posts? Check out the Las Vegas Eating Guide which includes links to all Las Vegas area restaurant posts I’ve written.

WINE PAIRINGS
Standard Pairing
2008 Agusti Torello Mata Reserva Cava
La Gitana “En Rama” Jerez Hidalgo, Manzanilla (Sherry)
Alvear “Carlos VII” Amontillado Montilla-Morales (Sherry)
Estrella Damm Inedit (Beer)
2002 R. Lopez De Heredia “Vina Gravonia” Rioja (Crianza Blanco)
East India Solera Jerez NV E. Lustau (Sherry)
2000 Alejandro Fernandez “Dehesa La Granja” Zamora (Tempranillo)
2008 Jorge Ordonez & Co. “Victoria” Malaga (Moscatel)
2004 Gunderloch Nackenheim Rothenberg Trockenbeerenauslese (Riesling)
Ron Cremant (Warm rum and coffee cocktail)
Jose’s Gin & Tonic

Premium Pairing
Krug Grand Cuvee Brut NV Reims
Pasada Pastrana Jerez Hidalgo, Manzanilla (Sherry)
Bodegas Tradicion V.O.R.S. Jerez Oloroso (Sherry)
2009 Txomin Etxaniz Txakoli Getariao Txakolina
2000 R. Lopez De Heredia “Vina Tondonia” Gran Reserva Rioja (Rosé)
East India Solera Jerez NV E. Lustau (Sherry)
2003 Vega-Sicilia Valbuena 5° Año Ribera del Duero
2004 Gunderloch Nackenheim Rothenberg Trockenbeerenauslese (Riesling)
Ron Cremant (Warm rum and coffee cocktail)
Jose’s Gin & Tonic

e by Jose Andres
The Cosmopolitan (inside Jaleo)
3708 Las Vegas Blvd
S Las Vegas, NV 89109


April Bloomfield Loves Artichokes and Wants You to Love Them, Too

If you've never cooked with artichokes beyond steaming them whole and turning frozen hearts into spinach artichoke dip , April Bloomfield wants to teach you how.

"I think people are scared of artichokes , and anything green, because they’re scared of over-boiling them or making them brown," says the chef and owner of restaurants like The Spotted Pig and The Breslin . Bloomfield recently stopped by Guten Appetit HQ for our Night Kitchen dinner party series , where she cooked up a vegetable-laden meal that included a salad of pot-roasted artichokes, chickweed, and grass-cut flowers.

Artichokes are quite versatile after you learn how to "turn" them, which involves removing the tough outer leaves, then scooping out the feathery choke in the middle (this is also referred to as "dechoking"). See our step-by-step guide to turning artichokes (there are GIFs!), then check out Bloomfield's three simple ways to eat them.

Eat Them Raw

Raw artichokes require the least amount of prep work, which makes it a great first step for the artichoke-shy. Bloomfield suggests peeling and dechoking some baby artichokes, then thinly slicing them with a knife or mandoline. Toss with lemon juice, olive oil, and Parmesan , which all complement the raw artichoke's tart and pleasantly bitter flavor. Bloomfield also likes to dress raw artichokes with a drizzle of bright vinegar (herb-infused, if you like), olive oil, and salt. "A nice vinegar will help cut the bitterness a little bit and really opens them up," Bloomfield says.

Thinly slice raw artichokes for this Raw Artichoke, Celery, and Parmesan Salad. Photo: Marcus Nilsson

Pot-Roast Them

Pot-roasting is Bloomfield's favorite cooking method for making herby, salty, creamy artichokes. "By the time they're done, they have this salty caramel that attaches itself to the artichokes," Bloomfield says. Plus, it's just fun to watch fresh artichokes go from green to pale white, then brown and crispy. Bloomfield likes to serve her Pot-Roasted Artichokes as a side with a piece of fish or lamb, or in a simple salad that highlights the flavors of the white wine, garlic, and mint that cook with the artichokes. To make a salad with your beautifully pot-roasted artichokes, arrange them on a platter with some arugula or pea shoots and finish with a little bit of lemon, olive oil, and a pinch of sea salt, if needed.

A recent Bloomfield creation featured pot-roasted artichokes, chickweed, and grass-cut flowers. Photo: Alex Lau

And of Course, Deep Fry ɾm

For a crunchy treat, peel and dechoke artichokes, then either slice thinly or cut up into ½"-1" chunks. Dip the artichoke pieces in milk, then dredge in flour and deep-fry them in oil heated to 350°. Fry thin slices for 30 seconds or chunks for about 5 minutes, then sprinkle with sea salt after they come out of the hot oil. Bloomfield likes to serve fried artichokes with a wedge of lemon or something to dip them in, like a garlicky mayonnaise or an herb aioli.

With Artichokes, as in Life, Persist!

Like shelling peas, there's no speeding up the process of turning artichokes—you just have to do it to get to the good stuff, one by one. " It gives you a moment to just concentrate on that one thing and it’s kind of nice," Bloomfield says. "Cooking in general is like that."


Pairings and useful tips

The fragrance of cardoon and spring flowers is intense, and reveals a perfect blend of bitterness on the palate thanks to the presences of tannins and sweetness. The texture is complex: the lower part of the bracts is fleshy yet tender and crisp at the same time. It is highly versatile in cooking, since it may be eaten raw, fried, filled with various ingredients, combined with pasta and risotto, preserved or even served as dessert. It has a particular penchant for garlic, onion, mint and parsley.

One of the signature dishes in which it reigns supreme is Carciofo e rosmarino (artichoke and rosemary) by three Michelin-starred Italian chef Niko Romito. “The notes of anchovy and liquorice typical of the artichoke return to the palate,” says the Abruzzo-born chef. It's nothing but artichoke cooked sous vide for one hour at 90 degrees before being brushed with resin extracted from the herb-aromatised stem.

Another dish that brings out the Sardinian spirit of the artichoke is fregola, a typical durum wheat semolina pasta, thorny Sardinian artichoke and calamari. Our recommendation for a gourmet pairing is to marry sliced artichoke dressed in oil and lemon with mullet roe bottarga.